Tranquilizers (Beruhigungsmittel)

  • Bei Tranquilizers handelt es sich um Beruhigungsmittel, um besser runter zu kommen.

    Die Tranquilizers sind Medikamente, welche den Konsumenten schläfrig machen. Diese Drogen sind gut geeignet, wenn Erholung angesagt ist. Die Beruhigungsmittel in der Übersicht:


    Beauties: Die Beauties sind ein starkes Schlafmittel, welches einschläfernd wirkt. Um das Einschlafen zu erleichtern, reduziert das Mittel zudem die Schmerzempfindlichkeit. Sie verschlüsseln für die Schlafdauer zudem die Daten des Konsumenten. Schlafstörungen und schlechte Träume gehören damit der Vergangenheit an.


    Morphazine: Dieses Medikament versetzt den Konsumenten für mehrere Stunden in einen tramlosen Schlaf. Es wird in Tablettenform eingenommen. Morphazin ist allgemein als zuverlässige, leistungsstarke Schlaftablette auf Rezept erhältlich.


    Paxium: Paxium hat eine sehr milde beruhigende Wirkung und erleichtert das einschlafen. Oftmals werden diese auch als Nefeq´s bezeichnet.


    Sandman: Dieses Medikament wird seinem Namen gerecht. Es ist eine chemisch entwickeltes High-Tec-Knockout-Medikament. Es ist auch in flüssiger Form erhältlich und hat eine klare, geruchslose und nahezu geschmacksneutrale Konsistenz. Für Zivilisten ist es eine illegales Medikament. Polizeikräfte nutzen es im Kampf oftmals als Ersatz für Knüppel oder Pfefferspray, da es als bequemer Weg zur Unterdrückung eines Ziels verwendet werden kann.


    Sedative (Beruhigungsmittel): Die Sedative lassen den Anwender sehr schnell tief und fest schlafen. Hauptanwender dieses Medikaments ist das Trauma Team.




Teilen