Start Community CD Projekt Red Lead Quest-Designer Pawel Sasko spielt Cyberpunk 2077 – Eine...

CD Projekt Red Lead Quest-Designer Pawel Sasko spielt Cyberpunk 2077 – Eine kleine Analyse

0
TEILEN
© CD Projekt / BM

Er ist der „Quest-Guru“ bei CD Projekt RED. Zeigt sich verantwortlich für all die großen und kleinen Geschichten in The Witcher 3 und eben jene in Cyberpunk 2077. Er weiß wie man gute Quests schreibt, die begeistern, zum nachdenken anregen und vor allem bewegen. Die Rede ist von Lead Quest Designer „Pawel Sasko“. Wir analysieren hier seinen sonntäglichen Stream und zeigen euch auf, was es zu sehen gibt und was ihr erwarten könnt.

Ebenfalls interessant

Darum gehört Panam Palmer zu meinen Lieblingscharakteren in Cyberpunk 2077

Was zeichnet den Stream aus?

Seit nunmehr drei Wochen kommt Pawel Sasko Sonntags (20:00 uhr) auf Twitch.tv online und spielt Cyberpunk 2077. Soweit so simpel. Doch er spielt es nicht nur, sondern weiß auch bestens zu unterhalten und hat obendrauf noch tonnenweise Infos, Anekdoten und Details zu den zahlreichen Geschichten in Cyberpunk 2077. Er gibt Einblicke in die Art des Storytelling, warum wie was gemacht wurde und man merkt ganz deutlich, dass hinter jedem kleinen Detail eine kleine Geschichte steckt. Cyberpunk 2077 nutzt wie jedes moderne Open-World-Spiel das sogenannte „Environmental Storytelling“. Das heißt, die Umgebung erzählt durch ihren Aufbau und den in ihr verbauten Details, nur durch hinsehen, kleine Geschichten. Dieser Aspekt ist gerade in diesem Spiel in schier unzählbarer Fülle vorhanden.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077: Auf der Spur einer Verschwörung: Mr. Blue Eyes & ein mysteriöser Ring

Was ihr erwarten könnt.

Das sich ein Lead Quest Designer Sonntags hinsetzt und das Baby seiner Arbeit live zockt ist schon ungewöhnlich. Pawel Sasko brennt für Cyberpunk 2077 und weiß mit seiner Art und Weise zu unterhalten und zu begeistern. Kein Wunder … so als Quest-Designer. Er geht dabei auf Fragen im Chat ein, kann sich wirklich an einer Szene teils 30 Minuten aufhalten und redet dabei, im positiven Sinne, ohne Punkt und Komma. Und damit ist er nicht alleine! Miles Tost, Senior-Level-Designer bei CD Projekt RED, ist dabei als Sidekick im Twitch-Chat und beantwortet ebenfalls die zahlreichen Fragen der User.

Pawel Sasko auf Twitch

Es kommen natürlich von vielen Usern oftmals Fragen zur Zukunft von Cyberpunk 2077. Zu geplanten DLCs, Addons, Features, weiteren Content und vielem mehr. Diese Fragen könnt ihr euch aber, gelinde gesagt, sparen. Pawel Sasko kann und darf nur zu Dingen etwas sagen, die bereits veröffentlicht wurden. Alle anderen Fragen die die Zukunft des Open-World-Spiels betreffen werden freundlich mit „No Comment“ beantwortet. Was an sich nicht weiter verwunderlich ist. Denn jede kleine Info würde massig News mit teils hanebüchenen Vermutungen nach sich ziehen, das will man damit vermeiden. Das gleiche gilt auch für Miles Tost. Dennoch ist es bemerkenswert, mit welcher Hingabe Pawel Sasko und Miles Tost die Fragen beantworten. Seid daher auch nicht traurig, wenn Pawel nicht alles beantworten kann, die Fragen prasseln während des Streams nur so auf ihn ein.

Lohnt es sich dabei zu sein?

Na, aber natürlich! Wer der englischen Sprache gut mächtig ist, für den oder die ist der Sonntags-Stream mit Pawel Sasko ein Fest für Cyberpunk-Fans. Die Zuschauerzahlen pendeln sich bisher bei Zahlen von 800-900 ein, Tendenz steigend. Es werden keine nervigen Abo-Alerts eingeblendet, sondern wird sich straight auf das Spiel und seine Besonderheiten fokussiert. Man merkt Pawel Sasko seine Leidenschaft für seinen Beruf an. Bisher streamte er einmal 2 Stunden und zwei mal 3,5 Stunden. Für das kommende Wochenende ist Sonntag ebenfalls ein Stream angekündigt, der wohl wieder 3,5h geht. Wir sind gespannt wie es weitergeht und werden auch beim nächsten mal dabei sein, wenn es heißt: Pawel Sasko zockt Cyberpunk 2077.