Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077 – Mission oder DLC: Verschlägt es uns im Action-RPG auf...

Cyberpunk 2077 – Mission oder DLC: Verschlägt es uns im Action-RPG auf den Mond?

0

Zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 kursiert nach wie vor das hartnäckige Gerücht, dass es unseren Protagonisten V auf den Mond verschlagen könnte. Wir haben uns dieser These nun angenommen und fassen die Hinweise für euch zusammen.

Hauptschauplatz wird in Cyberpunk 2077 die Mega-Metropole Night City sein. Einen ersten Überblick über die einzelnen Bezirke der Zukunftsstadt erhalten wir durch einen Bahn-Fahrplan, welcher die These einer Mond-Mission unterstützt, doch dazu später mehr.

Auch interessant: Cyberpunk 2077 – Neues Artwork enthält kryptische Botschaft!

Das Monopol des Orbital Air Space Centers

Der E3-Trailer zu Czberpunk 2077 steckt voller neuer Informationen zum Rollenspiel, auch zu einer möglichen Mondlandung. Der Stadtplan der Bahn, welcher in den ersten Minuten des E3 Trailers zu sehen ist, zeigt als eine der Endstationen das „Orbital Air Space Center“, ein Raumhafen. Orbital Air ist ein afrikanischer Großkonzern, welcher das Monopol auf Orbital-Reisen und somit auf alle Reisen in den Weltraum hat. Warum sollte man diesen Raumhafen also zeigen, wenn er im späteren Spielverlauf keine Rolle spielt?

Die Night City Metro Map (Links: Das Orbital Air Space Center)

In einer weiteren Szene im Trailer bekommen wir reiche Geschäftsleute zu sehen, welche mit einem „Flugzeug“ reisen. Schaut man sich diese Szene jedoch genauer an, erhascht man auch einen Blick aus dessen Fenstern. Dort sehen wir die Erde aus der unmittelbaren Weltraum-Perspektive. Bei dem Flugzeug handelt es sich somit um eine Raumfähre.

Der Mond ist im Cyberpunk 2077 Universum nicht etwa vom Amerikanischen Staat besiedelt, sondern von der Europäischen Weltraumbehörde. Diese spielt im Cyberpunk-Universum eine bedeutungsvolle Rolle. Auf dem Mond befinden sich gleich mehrere Mond-Kolonien, also wäre es denkbar, wenn man diese auch im Spiel besucht.

Blick aus der Raumfähre zur Erdoberfläche

Ein weiteres Ziel der Raumfähre könnte auch die Raumstation Crystal Palace sein. Diese ist quasi das Las Vegas des Weltraums. Dort fliegen reiche Leute hin, um die Bequemlichkeiten des Nobelhotels zu genießen und den Glücksspielen zu frönen. Dort haben sie ihre Ruhe vor der dreckigen und überbevölkerten Erde.

Als letzte Unterstützung des Gerüchts führen wir noch ein Buch des Ideengebers des Cyberpunk-Universums, Mike Pondsmith, auf. Im Jahr 1989 veröffentlichte er das Buch „Near Orbit. The Cyberpunk Space Supplement“. Hier stellt er eine neue Dimension des Cyberpunk Weltraums vor. Eingegangen wird dort auf die Reise der Menschen in den Weltraum, bis hin zur Kolonisierung des Mondes. Im Rahmen des Druckwerks stellt er auch neue Waffen, Fahrzeuge und Raumfahrzeuge vor.

Mike Pondsmiths Buch: „Near Orbit. The Cyberpunk Space Supplement“ (Bildquelle)

Unter Berücksichtigung dieser Infos ist es also recht wahrscheinlich, dass Entwickler CD Projekt RED neben der Erde also Night City, auch den Weltraum in Cyberpunk 2077 mit aufgreift. Stellt sich nun die Frage, ob wir lediglich einige Missionen auf dem Mond oder Crystal Palace erhalten, oder ob dieser Thematik sogar ein ganzes DLC gewidmet wird. Wir von MyCyberpunk sind jedenfalls gespannt!


Eure Meinung ist uns wichtig!

Was haltet ihr von einer Mond-Mission in Cyberpunk 2077? Oder glaubt ihr an ein ganzes DLC, welches uns in den Weltraum befördert? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!