Start Cyberpunk 2077 Guide Cyberpunk 2077 auf einen Blick: Alle Infos zum Spiel, dem Multiplayer &...

Cyberpunk 2077 auf einen Blick: Alle Infos zum Spiel, dem Multiplayer & Mehr

0
© CD Projekt Red

Mit Cyberpunk 2077 erwartet uns am 10. Dezember 2020 das neuste Rollenspiel des polnischen Entwicklers CD Projekt Red. In diesem Artikel fassen wir die wichtigsten Infos zum heiß ersehnten Videospiel zusammen.

Die erfolgreiche Fantasy-Rollenspielreihe The Witcher fand mit der Veröffentlichung von The Witcher 3: Wild Hunt im Jahr 2015 und den darauf folgenden DLCs vorläufig ein Ende. Bereits vor dem Release des Videospiels rund um Hexer Geralt begann die Entwicklung eines für den Entwickler völlig neuen Spiels: Dem Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077, welches in einer fiktiven Zukunft spielt.

In diesem Artikel fassen wir alle wichtigen Informationen zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 zusammen und schaffen damit einen allumfassenden Überblick zum Sci-Fi-Blockbuster. Was Cyberpunk eigentlich ist, klären wir in diese Beitrag. Aufgrund der Corona-Epidemie im Release-Jahr entschied sich CD Projekt Red dazu, den Fans einige grundlegende Spielinhalte im Rahmen der Livestream-Reihe Night City Wire näher zu bringen und führte einige nette Nice-To-Know Fakten rund um die Entwicklungsgeschichte auf.

Ebenfalls interessant

Darum bietet das Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 einen hohen Wiederspielwert

Die Infos zu Cyberpunk 2077 im Überblick:

Veröffentlichung: Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 wird vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt Red entwickelt und erscheint nach einigen Verschiebungen am 10. Dezember 2020.

Das Rollenspiel ist hierzulande ab 18 Jahren freigegeben und erscheint somit in der Uncut-Version.

Grundlage/Geschichte: Das Videospiel basiert auf dem Pen-&-Paper-Rollenspiel Cyberpunk 2020 des US-amerikanischen Rollenspiel-, Brett- und Videospieldesigners Mike Pondsmith. Laut eigener Aussage glaubt er in CD Projekt Red einen kompetenten und guten Spielentwickler gefunden zu haben. Die Timeline (dt. Zeitlinie) der Cyberpunk-Serie ist durch viele verschiedene Versionen gegangen. Dieser Artikel behandelt die kanonische Zeitlinie der Ereignisse in Cyberpunk 2013, 2020, Red sowie 2077, wie sie von Mike Pondsmith und CD Projekt Red etabliert wurden.

Schauplatz: Als Schauplatz der Geschehnisse dient die fiktive Metropole Night City. Sie liegt an der Westküste der vereinigten Staaten in der Bucht von Del Coronado und ist eine Stadt im Freistaat Nordkalifornien. Ursprünglich trug diese den Namen Coronado City, nach dem gewaltsamen Ableben des Erbauers Richard Night, wurde der Name in Gedanken in Night City umgeändert.

Protagonist: Der Spieler schlüpft in die Rolle des Protagonisten V. Zu Beginn des Spiels muss einer von insgesamt drei Lebenswegen (eng. Lifepaths) ausgewählt werden, welcher den Verlauf des Prologs und den weiteren Spielverlauf beeinflusst. Zur Auswahl stehen dabei der Nomad, Street Kid sowie der Corporate. Im Anschluss kann der eigene Charakter in einem Charakter-Editor mit umfangreichen Auswahlmöglichkeiten kreiert werden und das Abenteuer kann beginnen.

Romanzen: Dem Setting entsprechend spielen auch Sex und Romanzen eine Rolle in Cyberpunk 2077. Protagonist V kann dabei heterosexuelle oder homosexuelle Beziehungen eingehen. Für die lustvollen Szenen schlüpften teilweise Schauspieler in Motion-Capture-Anzüge und es soll mehr Romanzen-Optionen als in The Witcher 3 geben.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077: Mehr Romanzen-Optionen als in The Witcher 3

Gameplay & Missionen (Quests): Die Quests in Cyberpunk 2077 werden in die Kategorien Main-, Side- und Mini-Quests sowie Street Stories unterteilt.

Der Spieler erkundet im Spielverlauf die offene Spielwelt innerhalb von Night City und dem Umland, genannt die Badlands. Dabei warten zahlreiche Missionen darauf, gemeistert zu werden. Als Spielelemente stehen dabei neben den Kampfelementen (Schießen oder Nahkampf) auch das Schleichen oder Hacken zur Verfügung. Das Spiel kann übrigens auch ohne einen einzigen Kill durchgespielt werden.

Erweiterungen (Updates & DLCs): Nach der Veröffentlichung im November wird das Action-Rollenspiel mit weiteren Spielinhalten in Form von kostenlosen kleineren Updates und zusätzlich mit kostenpflichtigen großen DLCS erweitert.

Multiplayer & Mikrotransaktionen: Nach Fertigstellung des Singleplayers, erhält Cyberpunk 2077 einen eigenständigen Multiplayer-Part. Mikrotransaktionen werden lediglich ohne Pay2Win-Absicht in den Multiplayer eingebunden, der Einzelspielermodus erhält diese nicht.

Ebenfalls interessant

Die Cyberpunk 2077 Zeitlinie und wichtigsten Ereignisse des Cyberpunk-Universums

Das sind die Systemanforderungen von Cyberpunk 2077

Minimale Systemanforderungen:

  • Prozessor: Intel Core i5-3570K oder AMD FX-8310
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 780 oder AMD Radeon HD 7970
  • Festplatte: 70 GB (SSD wird empfohlen)
  • DirectX: 12

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Prozessor: Intel Core i7-4790 oder AMD Ryzen 3 3200G
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1060 oder AMD Radeon R9 Fury
  • Festplatte: 70 GB (SSD wird empfohlen)
  • DirectX: 12

Die Spielwelt: Das ist Night City

Night City ist eine Stadt im Freistaat Nordkalifornien, sie liegt an der Westküste der Vereinigten Staaten in der Bucht von Del Coronado. Die Stadt zählt als die Stadt mit der höchsten Kriminalitätsrate im Land. Laut der Rahmengeschichte des Rollenspiel-Universums war der Erbauer der Stadt Richard Night. Einst trug die Stadt den Namen Coronado City, doch nachdem der Erbauer in seinem Penthouse erschossen vorgefunden wurde und der Mörder nie gefasst werden konnte, entschloss man sich dazu, den Namen der Stadt in Night City zu ändern.

Die Bezirke weichen in Cyberpunk 2077 wenig von der Stadt-Vorlage aus Cyberpunk 2020 ab. Die Stadt ist in sechs Bezirke unterteilt, jeder mit seiner eigenen Umgebung und seinen eigenen Bewohnern. Es gibt 16 Unterbezirke und die Gesamtgröße der Stadt beträgt etwa 75,42 km². Jeder Bezirk wird von einer dominanten Gang beherrscht.

Die sechs Bezirke von Night City unterteilen sich in Westbrook, Watson, Santo Domingo, Pacifica, Heywood und dem Stadtzentrum (City Center). Die einzelnen Gebiete der Stadt wurden vom Entwickler mit viel Liebe zum Detail gestaltet und könnten nicht unterschiedlicher sein. In der Stadt selbst treffen die unterschiedlichsten Kulturen aufeinander, Korruption und Armut stehen hier an der Tagesordnung.

Ebenfalls interessant

Das erwartet den Spieler in der Spielwelt von Cyberpunk 2077

Die Konzerne und Gangs der Stadt

In Night City haben sich über die Jahre viele Organisationen und Gangs niedergelassen und gefestigt. Sicherlich wird sich der Spieler als Protagonist V mit den meisten beschäftigen müssen, ob dabei Freundschaften oder Feindschaften entstehen, hängt von den getroffenen Entscheidungen innerhalb der Handlung ab.

Die fiktiven Konzerne des Sci-Fi-Rollenspiels ähneln denen des späten 20. Jahrhunderts. Ein gravierender Unterscheid ist jedoch die Größe und dass diese fast völlig unabhängig agieren. Die meisten großen Konzerne sind international aufgestellt und verfügen über Niederlassungen in allen Ländern der Welt. Man unterscheidet in der Cyberpunk-Lore prinzipiell zwischen den öffentlichen und den privaten Konzernen.

Die Banden nehmen einen großen Teil der Spielhandlung von Cyberpunk 2077 ein und werden den Spieler ordentlich auf Trap halten. Einige der Gangs haben mit der Zeit Handelsabkommen geschlossen und unterstützen sich gegenseitig im Kampf. Andere können sich hingegen auf den Tod nicht ausstehen und tragen kleinere und größere Scharmützel aus. Protagonist V muss sich im Spielverlauf zurecht finden und darüber entscheiden, welcher Gang er gewogen ist und von welchen er lieber Abstand hält.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077 trifft auf Harry Potter: Daniel Radcliffes Stimme ist im Rollenspiel

Die Infos zu den kommenden DLCs

Per Twitter-Nachricht wurden bereits kleinere kostenlose DLCs angekündigt, welche nach dem Launch zum Download freigegeben werden und die Kampagne des Spiels erweitern. In guter alter The Witcher-Manier wird das Videospiel zusätzlich mit kostenpflichtigen DLCs versorgt, welche auch hier entsprechend groß ausfallen werden.

Im Rahmen eines Investoren-Gesprächs wurde klar gestellt, welche Auswirkungen die Release-Verschiebung von Cyberpunk 2077 nach sich zieht. Demnach werden auch die bereits angekündigten DLCs sowie der Multiplayer-Modus später erscheinen, als zuvor geplant. Den Besitzern einer Konsole kommt CD Projekt RED einen großen Schritt entgegen. Diese erhalten ein kostenloses Upgrade für die kommende Konsolen-Generation.

Die Vertonung des Sci-Fi-Rollenspiels

Bereits im Rahmen des Hand-On-Events, an welchem wir von MyCyberpunk.de teilnehmen durften, fiel uns auf Anhieb die gute Sound-Darbietung von Cyberpunk 2077 auf. In einer der Quests im Rahmen des Prologs betreten wir als V eine Untergrund-Bar, in welcher ausgiebig gefeiert wird. Bereits vor dem Eingang der Bar schallt das Wummern der Musik an unser Ohr und beim Betreten, trifft uns die vom Entwickler angestrebte Immersion auch in Hinblick auf den Sound und die Musik mti voller Wucht. Spieler mit einer passenden Soundanlage können den Ton des Spiels ohne Bedenken aufdrehen und getrost in das Spielgeschehen eintauchen.

Auch in Hinblick auf die Lokalisation hat sich CD Projekt Red keinesfalls lumpen lassen. Neben dem internationalen, wurde auch im deutschsprachigen Raum großen Wert auf passende Synchronsprecher gelegt. In der deutschen Sprachfassung stammt die männliche Stimme von V vom bekannten Synchronsprecher Björn Schalle, die weibliche von Flavia Vinzens. Der Co-Protagonist und Rockerboy Johnny Silverhand wird von Benjamin Völz gesprochen.

Die gesamte Auflistung der an Cyberpunk 2077 beteiligten Schauspieler und Synchronsprecher haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Desweiteren sind übrigens einige der bekannteren YouTuber und Streamer im Spiel zu finden und haben eine Gastrolle inne.

Und wer weiß … möglicherweise könnte eines der Erweiterung zu Cyberpunk 2077 den Spieler sogar auf den Mond verfrachten.

Ebenfalls interessant

Das sind die Schauspieler & Synchronsprecher in Cyberpunk 2077

Veröffentlichung für die Next-Gen-Konsolen

Die neuste Bekanntgabe seitens dem polnischen Entwickler CD Projekt Red dürfte besonders die Konsolen-Besitzer freuen. Beide Konsolen-Versionen von Cyberpunk 2077 werden abwärtskompatibel sein. Somit kann die PS4-Version auch auf der kommenden Next-Gen-Konsole PlayStation 5 gespielt werden und anders herum. Selbiges gilt selbstverständlich auch für Microsofts Xbox One und die bevorstehende Xbox Series X.

Darüber hinaus gab CD Projekt Red bekannt das Cyberpunk 2077 eines der ersten Videospiele sein wird, welches die Smart Delivery-Technologie von Microsoft nutzen wird. Käufer der Xbox One-Version erhalten somit zum Launch der Xbox Series-X ein kostenloses Upgrade und können das Action-RPG auch auf der Next-Gen-Konsole spielen.

Ein eigenständiges Spiel: Der Cyberpunk 2077 Multiplayer

Zum Multiplayer-Modus von Cyberpunk 2077 wurden seitens Entwickler CD Projekt RED bisher noch keine konkreten Angaben gemacht. Bekannt ist bisher, dass mit dem Triple-A-Projekt vermutlich erst 2022 zu rechnen ist, dass den Spieler wertige Inhalte erwartet und dieser zur Cyberpunk-Lore passen soll. Der Multiplayer-Part wird demnach ein eigenständiges Triple-A-Spiel und nicht mit dem Singleplayer-Part vermischt werden. Die Assets (sprich Spielelemente) dürften in beiden Spielen übereinstimmen.

Sobald CD projekt Red nähere Informationen zum Cyberpunk 2077 Multiplayer-Part macht, werden wir diesen Beitrag aktualisieren.

Ebenfalls interessant

CD Projekt Red: Cyberpunk 2077 Multiplayer wird Mikrotransaktionen enthalten

Die Cyberpunk 2077 Marketing-Kampagne im Überblick

Mit dem kommenden Rollenspiel Cyberpunk 2077 hat der polnische Entwickler Großes vor. In den vergangenen Jahren wuchs die Fangemeinde des Videospiels bereits stetig, der Entwickler möchte die Zielgruppe jedoch bedeutend vergrößern. So machte bereits der Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves auf das Spiel aufmerksam. In Cyberpunk 2077 schlüpft er in die Rolle des Co-Protagonisten Johnny Silverhand und enthüllte im Rahmen eines Bühnenauftritts überraschend das Release-Datum des Spiels.

Ebenfalls interessant

So gestaltet CD Projekt Red die Marketing-Kampagne zum Action-RPG Cyberpunk 2077

Doch damit ist der Schauspieler nicht alleine. Auch Sängerin Grimes bekleidet eine größere Rolle in Cyberpunk 2077 und wird den Spielern im Laufe der Story als Popsternchen Lizzy Wizzy begegnen. Im wahren Leben ist sie übrigens die Frau des amerikanischen Unternehmers Elon Musk, ob uns womöglich auch der von ihm vorgestellte Cybertruck im Videospiel erwarten wird?

In den vergangenen Monaten enthüllten zudem bekanntere YouTuber und Streamer ihr Mitwirken am Rollenspiel. Sie schlüpfen in die Rolle einiger NPCs in Night City und haben manchmal auf die eine oder andere Quest für den Spieler im digitalen Handgepäck.

Hinweis: Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Übrigens: Wer sich die Zeit bis zum Cyberpunk 2077 Release gerne mit Serien oder Filmen vertreiben möchte, sollte sich unsere Übersicht der besten Sci-Fi-Serien 2020 nicht entgehen lassen. Das Action-Rollenspiel erscheint am 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Geforce Now und Google Stadia. Zudem erscheint das Videospiel für Xbox Series X und PlayStation 5 samt kostenlosem Upgrade im kommenden Jahr.