Start Community Cyberpunk 2077 – Keanu Reeves als Johnny Silverhand: Ein Porträt

Cyberpunk 2077 – Keanu Reeves als Johnny Silverhand: Ein Porträt

0


Keanu Reeves wird im kommenden Cyberpunk 2077 die Rolle des Johnny Silverhand übernehmen. Viel wissen wir noch nicht, daher in Zukunft mehr. Allerdings wissen wir ein wenig darüber, und ich schreibe etwas dazu, wer er ist…

Sicherlich ist die bekannteste Rolle die des Neo von Matrix (1999). Neben diesem Erfolg und den aktuellen Blockbustern wie die der John Wick-Reihe, steckt aber sehr viel mehr hinter Mr Reeves, als manche vielleicht denken. Was ihn so charismatisch macht ist sicherlich seine bescheidene Art und seine strenge Disziplin mit sich selbst.


Reeves auf der E3 2019 (cc Microsoft-Xbox)

Sich mit Charakteren zu identifizieren und immer das Große Ganze im Auge zu halten. Fast ganz nach dem Motto das Erfolg kein Glück ist, sondern nur das Ergebnis von harter Arbeit. Das spürt man auch in so ziemlich jedem seiner Filme. Und das sind bisher eine ganze Menge. Tatsächlich waren Matrix nicht die einzigen Ausflüge in Cyberpunk ähnliche Welten.

Mehr: E3 2019: Fan brüllt Keanu Reeves an und bekommt Cyberpunk 2077 Collector’s Edition geschenkt

Anders als andere „Hollywood-Stars“

Wie schon erwähnt wurde Reeves durch die Matrix-Trilogie weltbekannt. Allerdings startete seine Filmlaufbahn im Alter von 17 Jahren. Auf die einzelnen Rollen möchte ich nicht eingehen, denn Wikipedia muss den geneigten Lesern nicht zitiert werden. Ohne Bodyguards und ohne die aktuellste Mode kommt nicht jeder bekannte Schauspieler klar. Was im Falle unseres Lieblings auch völlig Sinnfrei wäre was den Schutz angeht, wo er doch schließlich jede Menge Kampfsportarten für verschiedenste Rollen hart erarbeitet hat.

Nun die Kleidung, Ich finde sein Hang zu schwarzen Anzügen reflektiert dies ganz gut. Schlicht mit einer Spur Eleganz. Oder einfach Jeans, alte Schuhe und ein Sakko.

Arch Motorcycles – Arch Method 143

Neben der Kamera ist Keanu Reeves ein scheinbar ganz normaler Bürger, der keine teuren Häuser oder eine Luxusflotte an Autos unterhält, was in seinem Umfeld wohl der Normalität angehört. Lieber fährt er Motorrad, wofür er eine starke Leidenschaft hegt. So nennt er, als zweiter Geschäftsführer beispielsweise, Arch Motorcycles als sein Eigen. Neben dem fahren baut und entwirft er einzigartige Motorräder in seiner Freizeit. Wobei man auch dazu sagen muss, das diese Zweiradbomber nicht für jedermanns Geldbeutel geeignet sind.

Wo wir beim Thema Geld wären. Wenn man sich so vieles als Star am Kinohimmel nicht leistet, was kauft man sich dann? Nicht viel. Er investiert in bedürftige Menschen, wofür er oftmals in den „Klatsch“ Medien belustigt in Scene gesetzt wurde. Ich persönlich finde es nicht anstößig, wenn jemand sein Essen und sein Geld mit Obdachlosen teilt. Dafür sorgt das es Ihnen gut geht, oder sogar selbst Nächte mit ihnen in den weiten der Häuserschluchten verbringt.

Mehr: Nach Release-Termin und Trailer erreicht Cyberpunk 2077 ersten Meilenstein

Ihm ist es egal was andere Denken

Geld ist ihm als Alleinstellungsmerkmal nicht so wichtig, er prahlt damit nicht in der Öffentlichkeit. Allerdings ist diese Aussage nicht schwer, wenn man allein bedenkt das es für die Matrix Filme über 100. Millionen Dollar gab. Dennoch bleibt er sich selbst treu, lebt bescheiden und ist auf glaubhafte Weise Authentisch. 75. Millionen wurden von Ihm im übrigen damals unter der Filmcrew aufgeteilt, was seine Authentizität meiner Meinung nach deutlich unterstreicht.

Reeves auf der E3 2019 (cc Microsoft-Xbox)

Bei dem Film „Im Auftrag des Teufels“ verzichtete er sogar auf seine Gage und bei anderen Filmen nahm er weniger um die Rollen spielen zu dürfen. Mit seinem Kung Fu Meister Hu Chen, der sein Begleiter bei den Matrix Filmen war, drehte er den Film ‚“Man of Tai Chi“, in welchen Hu Chen der Hauptdarsteller wurde. Wie Ihr seht, kann das ganze noch so weiter gehen. Keanu Reeves ist jemand der sein Herz anderen öffnet und immer wieder aufs neue gerne den Menschen etwas zurück gibt, von denen er gelernt hat, inspiriert wurde und auf dessen Meinung er viel Wert legt.

Keanu ist auch nur ein Mensch

Jeder von uns hat im Leben schwierige Entscheidungen zu fällen oder harte Schicksalsschläge zu ertragen. Keanu erging es oftmals ähnlich und er nutzte seine Ressourcen um anderen die Möglichkeit zu geben, nicht so sehr zu Leiden. Mit seiner langjährigen großen Liebe bekam er ein Kind, welches tot geboren wurde, was Sie in schwere Depressionen trieb. Schließlich trennte Sie sich von Ihm, doch er kümmerte sich weiterhin um Sie. Bis sie schließlich einige Jahre später an einem Autounfall verstarb.

Mehr: Cyberpunk 2077: Ihr rettet euch selbst und nicht die Welt

Das waren nicht die einzigen seiner schwierigen Lebensabschnitte, aber ich denke das reicht um nachzuvollziehen, warum er so ein hilfsbereiter Mensch geworden ist. Statt in Traurigkeit und Selbstzweifel zu versinken, fing er damals an, zu helfen und an sich selbst zu arbeiten und das bis heute. Er ist ein offenherziger Mensch, ein tadelloser Schauspieler und einfach einer der sympathischen Dudes!

“Geld macht nicht Glücklich, wichtig ist das man die richtigen Dinge tut“

Reeves als Johnny Silverhand

Jetzt wisst Ihr vielleicht einiges mehr über Keanu Reeves. Nun komme ich zurück zu Cyberpunk 2077. In Los Angeles kamen Abgesandte von CD Project auf den Schauspieler zu und erklärten Ihm das Konzept vom Spiel, der Welt um worum es in etwa geht. Erklärten ihm die Biografie, die derzeit relativ unbekannt ist, von Johnny Silverhand und seine Reaktion war lediglich: „Sounds cool to me.“ Er identifizierte sich sofort mit der Rolle und sagte zu.

Und auch wenn er computergeneriert ist, so wird er für die Rolle von Silverhand komplett durch Motion-Capturing performen. Wir sind extrem gespannt darauf und werden Euch zu einem späteren Zeitpunkt mehr Details zu seiner Rolle im kommenden Cyberpunk 2077 berichten.

Eure Meinung ist uns wichtig!

Was mögt Ihr an Keanu? Seid Ihr ebenso gespannt auf seine Ingame-Story? Eure Meinungen gerne in die Kommentare.