Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077: Gameplay-Details zu Zerstörung, Items, Sex-Szenen & Mehr!

Cyberpunk 2077: Gameplay-Details zu Zerstörung, Items, Sex-Szenen & Mehr!

0

In den vergangen Wochen drangen keine neuen Details zum Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 an die Öffentlichkeit. Das änderte sich nun am vergangenen Wochenende und wir bekamen seitens Entwickler einige neue Details zum Gameplay geliefert.

Einige ausgewählte Gäste durften am vergangenen Wochenende im Rahmen eines Community-Treffens mit Entwickler CD Projekt RED in Warschau, diesem einige Fragen stellen. Dabei kamen einige neue und ziemlich interessante Details zum Gameplay heraus und der anwesende Reddit-User shavod war so freundlich, uns die wichtigsten Details auf Reddit zusammen zu fassen.

Mehr: Sci-Fi-RPG Cyberpunk 2077 hat Endphase der Entwicklung erreicht

Die Story-Länge, „New Game Plus“ und massig Loot

Dass die Spielinhalte von Cyberpunk 2077 ziemlich umfangreich ausfallen werden, ist bereits länger bekannt. CD Projekt RED äußerte sich nun jedoch auch zum Umfang der Hauptstory. Diese soll wohl nicht ganz so umfangreich ausfallen, wie es z.B. bei The Witcher 3 der Fall ist. Das ist jedoch nicht weiter schlimm, da der Wiederspielwert deutlich höher ausfallen soll.

Um diesen höheren Wiederspielwert zu gewährleisten, wurde das Quest-System so konzipiert, dass die einzelnen Missionen teilweise miteinander verwoben sind. Segnet beispielsweise ein Charakter das zeitliche, sind spätere Quests mit diesem nicht mehr verfügbar. Umgedreht könnten sich hierdurch jedoch auch neue ergeben.

Auch für die Sammler unter uns wird Night City einiges zu bieten haben. Es wird eine Fülle an Items geben, welche gefunden werden können. Neben vielen nützlichen Gegenständen, wird es jedoch auch einige geben, welche nur für die NPCs von Nutzen sein werden.

Ist die Hauptstory einmal durchgespielt, ist das Rollenspiel damit noch lange nicht zu Ende. Es wurde nun eine Art „New Game Plus“ bestätigt, unklar ist bisher nur, wie dieser genau ausfallen wird.

Der Zerstörungsgrad und heiße Sex-Szenen

Bereits im ersten gezeigten Spielmaterial wird deutlich, dass wir Chaos in der Stadt verbreiten und vieles dem Erdboden gleich machen können. Laut Entwickler kann ungefähr 3/4 der Assets im Spiel zerstört werden. Hiervon nicht betroffen sind jedoch die Struktur der Gebäude oder ganze Bezirke im allgemeinen. Wände können durchschossen und vieles in der Umgebung zerstört werden. Es wird sogar Cyberware und Waffen geben, welche die Zerstörungswut unterstützen und Gegner hinter Hindernissen treffen können.

Ein weiteres cooles Gameplay-Detail wurde zu den Romanzen in Cyberpunk 2077 geäußert. Als Protagonist V können wir so einige Liebschaften verführen und eine heiße Zeit verbringen. Um die Sex-Szenen so „gefühlsecht“ wie möglich darzustellen, schlüpften Schauspieler sogar in Motion-Capture-Anzüge und stellten diese nach. Da dass meiste Geschehen aus der Ego-Perspektive gesehen wird, dürften gerade die Romanzen ziemlich interessant werden.

Mehr: Unsere starke Vermutung zur deutschen Stimme von Protagonist V

Neues zum Wetter-System, Tag-Nacht-Zyklus & fahrbaren Untersätzen

Auch auf das Wetter-System sowie den Tag- Nacht-Zyklus wurde in dem Treffen eingegangen. Das Wetter habe keine weitreichenden Auswirkungen auf das Spielverhalten, NPCs reagieren jedoch darauf. Fängt es an zu regnen, suchen diese Schutz vor der Nässe. Bricht hingegen die Nacht ein, hat dies Auswirkungen auf die Spielmechanik. Das Schleichen dürfte dem Spieler also ein wenig einfacher fallen, als am helllichten Tag.

Möchte man längere Strecken zurück legen, bietet sich ein fahrbarer Untersatz förmlich an. Das Fahrverhalten soll laut den Äußerungen im Meeting laut eigenen Aussagen realistischer ausfallen, als es beispielsweise bei Grand Theft Auto der Fall ist. Ein Tuning-System wurde erwähnt, hierzu wollte man sich jedoch noch nicht genauer äußern.

Eure Meinung ist uns wichtig!

Was haltet ihr von den neuen Gameplay-Details, welche nun bekannt gemacht wurden? Lasst es uns wissen!

Quelle: Reddit