Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077 erhält mindestens so viele DLCs wie The Witcher 3 &...

Cyberpunk 2077 erhält mindestens so viele DLCs wie The Witcher 3 & Enthüllung vor Release

0
© CD Projekt

Spieler des Action-Rollenspiels Cyberpunk 2077 können sich jetzt schon auf mehr Inhalte, als nur das Grundspiel, freuen. Bereits vor dem offiziellen Release erfahren wir mehr über die kommenden DLCs zum Spiel.

Der nun mehr finale Release des Game-Blockbusters Cyberpunk 2077 rückt immer näher und die Mitarbeiter des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt RED arbeiten aufgrund der aktuellen Lage weiter fleißig im Home-Office an den letzten Optimierungen des Spiels. Nun äußerte sich CD Projekt RED zu den geplanten DLC und größeren Erweiterungen, welche uns bevorstehen.

Mehr: Mission oder DLC: Verschlägt es uns im Action-RPG Cyberpunk 2077 auf den Mond?

Die Cyberpunk 2077 DLC-Pläne in der Übersicht

Im Rahmen einer Investorenkonferenz äußerte sich CD Projekt RED Studio-Chefs Adam Kiciński nun zu den neuen Spielinhalten, welche nach dem offiziellen Release von Cyberpunk 2077 am 17. September 2020 (Update: Release November 2020) veröffentlicht werden sollen. Bereits vor der Veröffentlichung gewährt uns Entwickler CD Projekt RED einen Einblick und stellt diese vor.

Laut Kiciński orientiert man sich hierbei an dem Fahrplan des Vorgängerspiels The Witcher 3: Wild Hunt. Kurz nachdem sich die ersten Spieler in Night City austoben können, erscheinen demnach wöchentlich kleinere kostenlose DLCs, welche neue Missionen, Items, Waffen und weitere kleinere Gimmicks ins Rollenspiel bringen werden.

Darüber hinaus erwarten uns zudem mindestens zwei große Erweiterungen, welche das Grundspiel um viele Spielstunden erweitern wird. Wie genau diese Zusatzinhalte aussehen werden, wurde bisher nicht genannt. Das Rollenspiel The Witcher 3 erhielt zwei sehr umfangreiche Erweiterungen, welche das Spiel um rund 30 zusätzliche Spielstunden erweiterte. Nach diesen neuen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass wir dies auch bei Cyberpunk 2077 erwarten können.

Mehr: Cyber Up Your PC: Der Cyberpunk 2077 Case Modding Contest beginnt!

Release laut Entwickler weiterhin nicht gefährdet

Trotz der aktuell weltweit grassierenden Corona-Epidemie sind die Studiochefs zuversichtlich, dass der September-Release eingehalten werden kann. Michal Nowakowski (CDPR Senior Vice President of Business Development) ging zudem auf die aktuellen Baustellen der Mitarbeiter ein. Diese arbeiten momentan im Home-Office am Polishing, dem Bugfixing sowie einem Day-0-Patch. Die Freigabe zur Alterseinstufung erfolgte bereits im März und dürfte bereits durch sein.

Eine weitere Hürde sei zudem die Synchronisation des Rollenspiels. Die Arbeiten daran mussten aufgrund der Epidemie auf Eis gelegt werden, da die meisten Aufnahmestudios geschlossen, oder die Sprecher anderweitig eingeschränkt sind. Doch auch hier ist man zuversichtlich und möchte dies zur Not in Form eines Patches nachreichen.

Quelle 1 / Quelle 2