Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077: Mehr Romanzen-Optionen als in The Witcher 3

Cyberpunk 2077: Mehr Romanzen-Optionen als in The Witcher 3

0

Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 erscheint auch hierzulande in ungeschnittener Fassung und dem Setting entsprechend, geht es im Spiel nicht immer zimperlich zu. Bei alledem darf die Lust jedoch nicht fehlen und somit wird Protagonist V auch einige Romanzen eingehen können.

In einer kurzen Konversation ging nun CD Projekt Red Quest Designer Pawel Sasko etwas näher auf die Liebeleien im Videospiel ein.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077: Ist eine Romanze mit Rockerboy Johnny Silverhand möglich?

So fallen die Romanzen in Cyberpunk 2077 aus

Im Rollenspiel Cyberpunk 2077 erwarten den Spieler selbstverständlich auch einige Liebesbeziehungen und Techtelmechtel. Bereits im Vorfeld ging Entwickler CD Projekt Red näher auf diese Optionen ein. Demnach schlüpften sogar Schauspieler in Motion-Capture-Anzüge, um V die schönen Momente aus der Ego-Perspektive sprichwörtlich hautnah erleben zu lassen.

CD Projekt Red Quest Designer Pawel Sasko äußerte sich vor kurzem zu dem Thema Romanzen in Cyberpunk 2077 und plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen. Seiner Aussage nach sind diese mit denen des Fantasy-Rollenspiels The Witcher vergleichbar. Hier gibt es komplette Handlungstränge für die Charaktere. Wenn diese gut behandelt wurden, „passierte etwas“.

Der Spieler erhält im kommenden Sci-Fi-Blockbuster darüber hinaus weitere Optionen zum Interagieren mit den Liebespartnern. Der eigenen Entwicklungs-Linie treu bleibend, kann der Protagonist nicht nur völlig frei gestaltet werden. Auch bei der Partnerwahl- und Anzahl sind weniger Einschränkungen gesetzt worden. Somit können in Cyberpunk 2077 mehrere Techtelmechtel und Romanzen parallel geführt werden.

Ebenfalls interessant

Brutalität und sexuelle Inhalte in Cyberpunk 2077: Ein Problem für Streamer & YouTuber?

Der Spieler schlüpft in die Rolle vom Söldner V und gestaltet diesen zu Beginn des Spiels nach eigenem Belieben. Eine Geschlechterwahl ist hier nicht fest vorgegeben. Somit bricht Entwickler CD Projekt Red die Grenzen und die Spieler können mehr als „nur“ heterosexuelle Beziehungen eingehen.

Ein eigenes Bild vom Ausmaß der Romanzen im Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 können sich die Spieler am 19. November 2020 selbst machen. Dann erscheint das Videospiel für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Geforce Now. Zudem erscheint das Videospiel für Xbox Series X und PlayStation 5 und bis Ende des Jahres erfolgt der Google Stadia-Release.

Quelle