Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077: Night City Wire Episode 4 widmet sich den Fahrzeugen im...

Cyberpunk 2077: Night City Wire Episode 4 widmet sich den Fahrzeugen im Spiel

0

Der polnische Entwickler CD Projekt Red hatte sich kurz vor dem Release vom Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 vorgenommen, den Fans einen besseren Einblick in die Spielwelt zu gewähren. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wurden die ursprünglichen Messe-Pläne jedoch über den Haufen geworfen und kurzerhand das Online-Event Night City Wire ins digitale Leben gerufen.

In der ersten Ausgabe der NCW wurde neues Cyberpunk 2077 Gameplay, unter anderem zu Braindance und erstmals auch auf Deutsch, gezeigt sowie die Netflix-Serie Cyberpunk: Edgerunners angekündigt. In Episode 2 wurden die Lebenspfade und Waffen des Spiels näher vorgestellt und in der letzten gab es Spielszenen zu Night City und die offiziellen PC-Systemanforderungen.

Update (08. Oktober 2020)

Über die Social Media-Kanäle gab Entwickler CD Projekt Red nun auch den Starttermin für die vierte Ausgabe der Night City Wire bekannt. Die Ausstrahlung des Livestreams wurde auf Donnerstag, den 15. Oktober 2020 um 18:00 Uhr angesetzt. Der Stream kann wie gewohnt auf Twitch live verfolgt werden und wird anschließend als Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal zum Videospiel veröffentlicht.

In den ausgewählten Gameplay-Szenen, welche gezeigt werden, geht es dieses mal voll und ganz um die Fahrzeuge im Rollenspiel Cyberpunk 2077. Einen ersten kurzen Vorgeschmack wurde der Meldung in Form eines driftenden Autos bereits beigefügt.

Ebenfalls interessant

Das sind die Schauspieler & Synchronsprecher in Cyberpunk 2077

Das könnte uns in Night City Wire Episode 4 erwarten

Die Fans des Rollenspiels saugen die Informationen zu ihrem heiß ersehnten Spiel sprichwörtlich auf wie ein Schwamm. Die vierte Episode der Night City Wire wurde bereits angekündigt, jedoch bisher ohne Starttermin oder weitere Details. Bekannt ist lediglich, dass wir einen Programmpunkt zur Musik von Cyberpunk 2077 zu erwarten haben. Dies wurde nach einer kurzfristigen Programmänderung, den Systemanforderungen geschuldet, nach hinten verschoben.

Ein flinker Reddit-Nutzer konnte hierzu einen frischen Artikel auf der Seite Kontaku sichten, bevor dieser vom Netz genommen wurde. Laut diesem wird die NCW Episode 4 Mitte Oktober angekündigt, Ende des Monats per Livestream auf Twitch übertragen und zeitgleich die letzte dieser Art sein.

Inhaltlich werden zu den Programmpunkten die Charakter-Erstellung, die Fahrzeuge, erstes Konsolen-Gameplay von Cyberpunk 2077 und die Spielmusik aufgeführt. Der letzte Punkt wurde seitens CD Projekt Red bereits bestätigt, die weiteren genannten Themen wurden bisher jedoch seitens Entwickler nicht genannt (aber sinnvoll).

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den Angaben um reine Spekulation handelt, der Inhalt sowie Gestaltung der NCW wird teilweise recht kurzfristig seitens CD Projekt Red festgelegt.

Ebenfalls interessant

Diese Influencer sind in Cyberpunk 2077 zu finden

Unsere Spekulation zur NCW Episode 4

Bisher wurde bereits eine große spoilerfreie Menge an Cyberpunk 2077 Gameplay-Material gezeigt. Die weiter oben aufgeführten Themen wären zumindest sinnvoll und interessant, jedoch wurden in den vergangenen Livestreams lediglich zwei thematisiert. In punkto Musik wurden bereits mehrere Videos (hinter den Kulissen der Musik & Refused als Samurai) veröffentlicht, also könnte uns dieses mal der Soundtrack zum Videospiel erwarten.

Freuen würden wir uns über einen näheren Einblick in die Charakter-Erstellung und auf die Fahrzeuge der fiktiven Zukunft. Nach der grafischen Pracht der PC-Version von Cyberpunk 2077 wäre vorab gezeigtes Konsolen-Gameplay wünschenswert und fast sicher. Ob wir im November, so kurz vor offiziellem Release, eine Night City Wire Episode 5 zu erwarten haben, ist fraglich. Wir sind jedenfalls gespannt darauf, was CD Projekt Red noch im Petto hat.

Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Geforce Now. Zudem erscheint das Videospiel für Xbox Series X und PlayStation 5 samt Upgrade im kommenden Jahr. Bis Ende 2020 erfolgt zudem der Google Stadia-Release.