Der Spielautor Mike Pondsmith hat sich in einem Video zur Spielwelt vom Rollenspiel Cyberpunk 2077 geäußert und bezeichnet diese als „düstere Zukunft“.

Obwohl ein genaues Veröffentlichungsdatum zum Rollenspiel Cyberpunk 2077 noch nicht bekannt gegeben wurde, sickern mit der Zeit immer mehr Informationen durch. In einem Video auf dem offiziellen Cyberpunk 2077 YouTube Kanal äußerte sich Spieleautor Mike Pondsmith bereits vor einigen Jahren zur Spielwelt des Sci-Fi Rollenspiels.

Die Spielwelt spiegelt eine düstere Zukunft wieder, in der die Menschen trotz fortgeschrittener Technologie nach wie vor das oftmals schlechte Verhalten an den Tag legen, welches man zur Zeit auch gewohnt ist. Die Technik ist somit Segen und Fluch zugleich.

Man könnte meinen, das der Spieler in die Rolle eines Helden schlüpft, um die Menschheit vor etwas Bösem zu retten. Doch dem ist nicht so, vielmehr geht es um das eigene nackte Überleben in der Welt voller Schlechtigkeiten. Zudem äußert sich Pondsmith in dem Video auch dazu, wie er nach längerer Suche bei dem polnischen Entwicklerstudio CD Projekt RED (bekannt von der Erfolgreichen The Witcher – Spielreihe) gelandet ist.


 

Eure Meinung ist uns wichtig!

Wie findet Ihr das düstere Zukunfts-Setting, welches uns im Rollenspiel Cyberpunk 2077 erwartet? Hättet Ihr diesem ein anderes Setting vorgezogen?