Start Cyberpunk 2077 News Gamescom Awards-Abräumer 2020: Das Action-RPG Cyberpunk 2077

Gamescom Awards-Abräumer 2020: Das Action-RPG Cyberpunk 2077

0
TEILEN

Dieses Jahr fand die alljährliche Kölner Spielemesse Gamescom zum ersten Mal in digitaler Form statt. Neben vielen Spielneuheiten wurden auch die Gamescom Awards verteilt und 2020 stach ein Videospiel besonders heraus: Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077, welches nach einigen Verschiebungen am 19. November plattformübergreifend erscheinen wird.

Mehr: Night City Wire Ep. 2 zu Cyberpunk 2077 Lifepaths, Waffen & Samurai Band

Gamescom Award-Abräumer 2020: Das Action-RPG Cyberpunk 2077

Der grassierenden Corona-Pendemie geschuldet konzipierte der polnische Entwickler CD Projekt Red in diesem Jahr mit der Night City Wire ein eigenes Online-Event, in welchem neue Spielinhalte zu Cyberpunk 2077 gezeigt werden. Obwohl der Entwickler in diesem Jahr nicht selbst auf der Gamescom vertreten war, war das kommende Spiel jedoch in aller Munde.

Das Sci-Fi-Rollenspiel war in ganzen sechs Kategorien nominiert und räumte dabei auch ordentlich ab. Im Rahmen der Abschluss-Show „Gamescom: Best Of Show“ wurden die Preise in den noch offenen Kategorien verliehen. Folgende Gamescom Awards zählen nun zu der stetig wachsenden Sammlung an Auszeichnung des Entwicklers:

  • Best Sony PlayStation Game (bereits im Rahmen der Opening Night Live Show verliehen)
  • Best Role Playing Game
  • Best PC Game
  • Best of Gamescom
  • Most wanted (vom Publikum verliehen)

Im Anschluss der Verleihung erfolgte eine Danksagung seitens CD Projekt Red, welche Senior Level Designer Miles Toast per Videobotschaft überbrachte.

Gamescom: Best Of Show: Diese Preise wurden verliehen

Neben dem polnischen Entwickler räumten natürlich auch weitere Entwickler mit ihren nominierten Spielen weitere Awards ab. Folgende Preise wurden in den jeweiligen Genre- und Plattform-Kategorien im Rahmen der „Gamescom: Best Of Show“ verliehen:

  • Best Family Game: KeyWe (Stonewheat & Sons)
  • Best Ongoing Game: Borderlands 3 (2K)
  • Best Racing Game: DIRT5 (Codemasters)
  • Best Remaster: Mafia: Definitive Edition (2K)
  • Best Simulation: Project CARS 3 (Bandai Namco Entertainment)
  • Best Sports Game: Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 (Activision)
  • Best Strategy Game: Humankind (Amplitude Studios & SEGA Europe)
  • Most Original Game: Voidtrain (Hypetrain Digital)
  • Most Wanted Hardware/Technology: Xbox Series X (Microsoft)

Die Gewinner folgender gamescom global Awards und Consumer Awards wurden ebenfalls im Rahmen der gamescom: Best Of Show bekannt gegeben:

  • Best Announcement: Unknown 9: Awakening (Reflector Entertainment)
  • Best Lineup: Bandai Namco Entertainment
  • Best Presentation/Trailer: Little Nightmares 2 (Tarsier Studios)
  • Best Show: World of Tanks Blitz gamescom Stream (Wargaming)
  • Best Streamer: Erik “Gronkh” Rang
  • HEART OF GAMING Award: Indie Arena Booth (Super Crowd Entertainment)

Viele neue Shows, 370 Partner und einige Rahmenveranstaltungen lockten Zuschauer aus 180 Ländern vor den Bildschirm. Die „Gamescom: Opening Night Live“ (moderiert von Geoff Keighley) verfolgten laut Veranstalter insgesamt über 2. Millionen Zuschauer gleichzeitig.

Die Show zählt damit zum meist geschauten Digital-Event der Messewirtschaft weltweit und reiht sich unter den Top 3 der diesjährigen, internationalen Event-Livestreams der Games-Branche ein.

Cyberpunk 2077 – In-Game Footage & Interview (#gamescom2020 | DE)

Quelle