Start Spielemesse Cyberpunk 2077 auf der E3 2020: Die weltgrößte Spielemesse fällt wegen Coronavirus...

Cyberpunk 2077 auf der E3 2020: Die weltgrößte Spielemesse fällt wegen Coronavirus aus

0

Nun ist es offiziell: Die weltgrößte Spielmesse E3 2020 findet aufgrund des rasant verbreitenden Coronavirus nicht statt.

Seit 1995 präsentieren Aussteller im Rahmen der Spielemesse Electronic Entertainment Expo, kurz E3, ihre Spiele-Neuheiten. Nachdem vor wenigen Tagen Gerüchte die Runde machten, diese könne 2020 aufgrund des Coronavirus nicht statt finden, haben wir nun traurige Gewissheit.

Der Coronavirus verbreitet sich weltweit rasant und forderte bereits einige Todesopfer. Nach dem anfänglichen Ausbruch in China, ist dieser bereits in so gut wie jedem Land der Welt angekommen. Dies hat nun schwertragende Auswirkungen auf größere Menschenansammlungen, wie es bei Messen der Fall ist.

Mehr: The Witcher 4: Nach Cyberpunk 2077 geht es zurück zu den Wurzeln

Die Spiele-Messe E3 2020 wurde offiziell abgesagt

Die Organisatoren der weltgrößten Spielemesse E3 haben am vergangenen Tag nun ein Statement zur aktuellen Situation abgegeben und das meisterwartete Event schweren Herzens abgesagt. Erstmals in der erfolgreichen Geschichte der Veranstaltung, kann diese nun wegen dem Coronavirus (COVID-19) nicht statt finden. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es:

„Nach langer Beratung mit unseren Mitglieder-Konzernen über Sicherheit und Gesundheit aller Menschen in der Gaming-Industrie, unseren Fans, Arbeitnehmern, Ausstellern und E3-Partnern, haben wir beschlossen, die E3 2020 in Los Angeles abzusagen. Nach wachsender Besorgnis über das COVID-19-Virus halten wir dies für den besten Weg, um mit einer derart unvorhersehbaren globalen Krise fertig zu werden. Wir sind sehr enttäuscht, dieses Event für unsere Fans und Unterstützer absagen zu müssen. Aber wir halten es für die richtige Entscheidung im Hinblick auf die aktuelle Lage.“

Bereits im Vorfeld sickerte diese brisante Info von offizieller Seite durch und der große Publisher Devolver Digital riet Teilnehmern dazu, ihren Flug für Juni zu canceln.

E3 Absage: So reagieren die Publisher

CD Projekt

Betrachtet man die Planänderung der großen Spiele-Publisher, kann davon ausgegangen werden, dass Entwickler CD Projekt RED im Rahmen eines Live-Events neues Spielmaterial zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 zeigen wird. Eine offizielle Ankündigung steht jedoch noch aus.

Microsoft Xbox

Im Rahmen der E3 stellt Microsoft das große Spieleangebot in einer etwa zwei Stündigen Presseveranstaltung vor. Der Xbox-Chef Phil Spencer kündigte bereits an, man werde die Xbox in einem Digital-Event zelebrieren. Weitere Details wie Datum oder genaue Uhrzeit werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Ubisoft

Publisher Ubisoft strahlte in den vergangenen Jahren eigene Pressekonferenzen kurz vor der Messe aus. Man plane intern aktuell ebenfalls eine digitale Präsentation.

Mehr: Cyberpunk 2077 Meilenstein: Entwicklung befindet sich auf der Zielgeraden!
Warner Bros. Interactive Entertainment

Der Publisher plante laut Kotaku eine Premiere auf der Messe mit einer eigenen Pressekonferenz. Warner Bros. plante mit großen Spieltiteln wie einem neuen Harry Potter und einem Batman-Spiel sowie einem neuen Spiel der Arkham-Entwickler Rocksteady Studios. Ob auch hier ein digitales Event statt findet, blieb bisher unkommentiert.

Electronic Arts

Einige Tage vor der E3 findet die EA PLAY in Los Angeles statt. Bislang ist noch nicht angekündigt worden, ob die Messe ebenfalls ausfallen wird, jedoch kann mit ziemlicher Sicherheit davon ausgegangen werden. Bislang hat man noch keine Ankündigungen bekannt gegeben, jedoch wird man dies sehr bald nachholen.

Die weiteren Publisher gaben bereits ein Statement auf ihren offiziellen Kanälen ab, oder werden dies noch machen. Ursprünglich hätte die diesjährige E3-Messe vom 09. Juni bis 11. Juni 2020 statt finden sollen.

Quelle 1

Quelle 2