Start Cyberpunk 2077 News Friendly Fire 5 mit Motto Cyberpunk 2077: Alle Infos zum Charity-Livestream auf...

Friendly Fire 5 mit Motto Cyberpunk 2077: Alle Infos zum Charity-Livestream auf einen Blick

0
Bild: Friendly Fire Fünf - Cyberpunk Shooting Screenshot

Anfang Dezember 2019 findet der alljährliche Charity-Livestream Friendly Fire statt und startet mittlerweile in die fünfte Runde. Was euch erwartet, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Am 07. Dezember 2019 (ab 15:00 Uhr) findet die fünfte Ausgabe des Spendenmarathon Friendly Fire statt. Dieses Jahr ist der polnische Entwickler CD Projekt RED der Hauptsponsor des Events. Das Motto ist daher gehend wenig überraschend das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077, welches am 16. April 2020 für PC, Xbox One sowie PS4 erscheinen soll.

Mehr: CD Projekt RED ist Hauptsponsor des Lets Player-Spendenmarathons „Friendly Fire 5“!

Was ist Friendly Fire und wann findet es statt?

Bei Friendly Fire handelt es sich um einen Charity-Livestream, welcher im Jahre 2015 von bekannten deutschen YouTubern ins Leben gerufen wurde. Während des Livestreams können die Zuschauer Geld für den guten Zweck spenden. Abzüglich der Kosten wird diese Spendensumme, erhöht durch den Verkauf von Merchandise-Artikeln (passend zum Motto) und Versteigerungen im Vorfeld, im Anschluss für den guten Zweck gespendet.

Hier geht es zum Stream: https://twitch.tv/gronkh

Im Rahmen des circa 12-stündigen Streams am 07. Dezember messen sich die Teilnehmer in den unterschiedlichsten Spielen und Challenges. Wird jeweils ein Spendenziel erreicht, müssen sie sich zusätzlich von Zuschauern erdachten „Bestrafungen“ stellen, welche zusätzlich für den einen oder anderen Lacher sorgen dürften.

Wer nimmt an Friendly Fire 5 teil?

Auch in der diesjährigen Ausgabe des Streams werden wieder einige Bekannte YouTuber und Streamer zu sehen sein. Die Besetzung setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Gronkh (Erik Range)
  • Pandorya (Tatjana Werth)
  • PietSmiet (Peter Smits, Sebastian Lenßen, Christian Stachelhaus, Jonathan Apelt & Dennis Brammen)
  • Der Heider (Florian Heider)
  • MrMoreGame (Pascal Rothkegel)
  • fisHC0p (Artur Niemczuk)
  • PhunkRoyal (Max Ensikat)

Neben diesen Teilnehmern werden zusätzlich weitere Gäste erwartet. Vermutlich werden unter ihnen einige Mitarbeiter des Entwicklers sein, dies wurde bisher jedoch noch nicht bestätigt.

Die Merchandise-Artikel im Cyberpunk-Stil können auch dieses Jahr auf Yvolve.de (Zum Shop) gekauft werden.

Die Erlöse werden zu gleichen Teilen an folgende Projekte/Vereine verteilt:

  • HateAid gGmbH
  • Deutscher Tierschutzbund e. V.
  • Sozialhelden
  • PrimaKlima e. V.
  • Praxis ohne Grenzen – Segeberg e. V.
  • Open Knowledge Foundation Deutschland
  • Pacific Garbage Screening e. V.
  • Rett Deutschland e. V.

Eure Meinung ist uns wichtig!

Werdet ihr dieses Jahr FF5 live verfolgen? Was haltet ihr allgemein von solchen Charity-Events in der Gaming-Szene? Schreibt es in die Kommentare.