Start Cyberpunk Der Samurai-Fantasyfilm „47 Ronin“ erhält ein Cyberpunk-Sequel

Der Samurai-Fantasyfilm „47 Ronin“ erhält ein Cyberpunk-Sequel

0
© Universal Studios

Aktuellen Berichten zur Folge erwartet uns ein 47 Ronin-Sequel, welches gut 300 nach den Geschehnissen des ersten Teils spielen soll. Die Regie übernimmt „Mulan“-Darsteller Ron Yuan.

Die Filmeschmiede Universal Pictures gab überraschend ein Cyberpunk-Sequel zum Fantasy-Samurai-Film „47 Ronin“ bekannt. Der erste Teil kam hierzulande Anfang 2014 in die Kinos und handelt von 47 herrenlosen Ronin, welche den Tod ihres Mentors rächen und ihre Ehre als Krieger wiederherstellen wollen. In die Hauptrolle des Ronin Kai schlüpft der kanadische Schauspieler Keanu Reeves.

Mehr: Cyberpunk 2077: Die besten Science-Fiction-Filme als Vorbereitung

Uns erwartet ein Cyberpunk-Sequel zu „47 Ronin“

Nach dem eher mäßigen Erfolg des Films wurde damals eine Fortsetzung seitens Universal Pictures erst einmal ausgeschlossen. Wie Deadline nun jedoch in Erfahrung bringe konnte, erwartet uns in wenigen Jahren nun doch ein weiterer Teil der Reihe. Dabei handelt es sich dieses mal jedoch um ein Cyberpunk-Sequel, welches 300 Jahre nach den Ereignissen von 47 Ronin spielen soll. Die Fortsetzung wird als Mix aus Cyberpunk, Martial-Arts, Action und Horror beschrieben.

Für die Regie konnte Mulan-Darsteller Ron Yuan verpflichtet werden, welcher in den vergangenen Jahren neben der Schauspielerei bereits einige Erfahrungen hinter der Kamera sammeln konnte. Von Keanu Reeves ist bei den aktuellen Plänen jedoch leider noch nicht die Rede.

Das 47 Ronin-Sequel soll aktuellen Angaben zur Folge direkt für das Heimkino produziert werden. Als Streaming-Anbieter ist der Streaming-Gigant Netflix im Gespräch.

Keanu Reeves ist übrigens bereits dieses Jahr in dem Sci-Fi-Blockbuster Cyberpunk 2077 zu sehen. In dem Videospiel nimmt er die Rolle des Co-Protagonisten und Rockerboys Johnny Silverhand ein. Der Release des Rollenspiels ist aktuell auf den 19. November 2020 angesetzt.

Quelle