Start Reviews Review: Cyberpunk 2077 Comic „Trauma Team“ (Ausgabe 1)

Review: Cyberpunk 2077 Comic „Trauma Team“ (Ausgabe 1)

0
© Dark Horse

In Kooperation mit Comic-Buchverlag Dark Horse veröffentlicht Spielentwickler CD Projekt RED mit „Trauma Team“ die erste Mini-Comic-Reihe zum Videospiel. Die deutsche Fassung erscheint bereits Anfang kommenden Jahres beim Panini Verlag.

Wir von MyCyberpunk haben uns die erste Ausgabe des Comics zur Brust genommen und für die interessierten Leser und Comic-Freunde ein kurzes Review niedergeschrieben.

Ebenfalls interessant

Der Cyberpunk 2077 Comic „Trauma Team“ erscheint bei Verlag Dark Horse

Review zum Cyberpunk 2077 Comic „Trauma Team“

Endlich ist CD Projekts 1. Akt zum kommenden Cyberpunk Epos da. Wir treffen Nadia, welche Teil des Trauma Teams ist. Für die Neuen unter euch: Hierbei handelt es sich um einen privaten Rettungsdienst, welcher euch, oder zumindest was im Ernstfall von euch übrig ist, in Windeseile aus der Gefahrenzone schafft … notfalls auch mit Waffengewalt.

Genau da entwickelt der Comic auch seine Stärken, von dem wir im Spiel hoffentlich mehr erwarten dürfen. Und zwar wird Nadias Einsatzteam bei einer Bergungsmission von einem Cyberpsycho völlig aufgerieben. Sie kommt als einzig Überlebende mit ihrem Leben davon und hat fortan mit den Folgen des Erlebnisses zu kämpfen. Die Geschichte springt hier in filmreifer Manier zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her, sodass die Leser verständlich über die 1. 16 Seiten des Comics geleitet werden.

Mit Autor Cullen Bunn (bekannt von Deadpool, Spider-Man, X-Men, Darth Maul) hat sich Dark Horse ein Marvel All-Rounder ins Boot geholt, während sie mit Miguel Valderrama (Giants) einen echten Newcomer hinter das Zeichenbrett geklemmt haben. Sein Zeichenstil ist zwar nicht sonderlich markant, dafür aber Massentauglich. Mit den gewählten Farben schafft er es perfekt, das Cyberpunk-Universum in Szene zu setzen.

Im zweiten Teil der Geschichte wird Nadja vor einen moralischen Zwist gestellt. Nachdem Sie wieder zurück im Dienst ist, wird ihr erster Einsatz die Rettung genau der Person sein, welcher für die Auslöschung ihres alten Teams verantwortlich ist. Unterm Strich ist der 1. Band perfekt für Neueinsteiger des Mediums Comic. CD Projekt Red schafft es bereits mit dem Comic, den Fans bereits einen kleinen Einblick ins Setting des Spiels zu verschaffen. In wie fern die Geschichte weiterhin den etablierten Standard halten kann, muss sich allerdings über die nächsten Ausgaben erst unter Beweis stellen.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077 bei GOG kaufen und exklusiven Digital-Comic „Big City Dreams“ abstauben!