Start Cyberpunk 2077 News Nach Cyberpunk 2077 Verschiebung: CD Projekt Aktie fällt um 25 Prozent

Nach Cyberpunk 2077 Verschiebung: CD Projekt Aktie fällt um 25 Prozent

0
TEILEN
© Cyberpunk 2077

Nach den vergangenen Verschiebungen des Rollenspiels Cyberpunk 2077 hofften die Fans auf einen Release im November 2020. Leider konnte Entwickler CD Projekt Red auch dieses Datum nicht einhalten, was sich schlussendlich auch auf dem Aktienmarkt bemerkbar machte.

Ebenfalls interessant

CD Projekt Red: Darum wurde Cyberpunk 2077 erneut verschoben

CD Projekt Aktienkurs fällt nach Cyberpunk 2077 Verschiebung

Die erneute Verschiebung des Release-Datums von Cyberpunk 2077 veranlasste die Fans neben positivem Zuspruch, auch zu Hate-Kommentaren und manche ließen den Entwicklern gar Morddrohungen zukommen. Neben Presse und Community machte sich die Verzögerung jedoch auch auf dem Aktienmarkt bemerkbar.

Der Aktienkurs des Publishers CD Projekt fiel zur Bekanntgabe des neuen Release-Datums um ganze 25 Prozent. Zum 28. Oktober 2020 lag die Aktie bei 71,65€ und damit einem Firmenwert von rund 7,2 Milliarden Euro und somit 25% weniger als im Vorfeld.

Der Wert des Unternehmens und damit verbunden der Aktienkurs hängt ziemlich stark vom Hype des kommenden Rollenspiels Cyberpunk 2077 ab. In der aktuell letzten Phase der Entwicklung herrschen Crunch-Verhältnisse im Entwicklerstudio und die mittlerweile dritte Verschiebung wirken sich eher negativ auf den Höhenflug des Videospiels aus.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077 auf einen Blick: Alle Infos zum Spiel, dem Multiplayer & Mehr

Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 erscheint am 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Geforce Now sowie Google Stadia. Zudem erscheint das Videospiel für Xbox Series X und PlayStation 5 samt Upgrade im kommenden Jahr.

Quelle