Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077: Erstes kostenloses DLC führt Maskenpflicht in Night City ein

Cyberpunk 2077: Erstes kostenloses DLC führt Maskenpflicht in Night City ein

0
TEILEN

Seit mittlerweile über einem Jahr plagt die Menschheit eine weltweite Pandemie und wirkt sich auf den Alltag von uns allen aus. Auch auf Publisher CD Projekt und das Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 – oder anders gesagt, die darin enthaltene Mega-Metropole Night City, wird sich dies auswirken.

Die Arbeit im Home-Office für alle Mitarbeiter des Entwicklers und den damit verbundenen Einschränkungen brachte Sie auf eine ganz besondere Idee. Die prekäre Situation möchte CD Projekt Red im ersten kostenlosen DLC zu Cyberpunk 2077 behandeln. Inhaltlich soll es Insidern zur Folge darum gehen, die Fallzahlen und den R-Wert („Relic-Wert“, Amn. d. Red.) in Night City zu senken. Der aktuell vorherrschenden technische Stand des Videospiels durch den kürzlich veröffentlichten Patch 1.2 dient als Basis.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077: Patch 1.2 wird gigantisch & Liste der Patchnotes

Update (02. April 2021)

Aufmerksamen Betrachtern des Artikel-Datums dürfte nicht entgangen sein, dass dieser am ersten April veröffentlicht und als ein kleiner Aprilscherz verfasst wurde.

Cyberpunk 2077: Erstes kostenloses DLC bringt sofortige Maskenpflicht und Abstandsgebot

Nach internen Informationen, welche uns ein CD Projekt Red Entwickler anonym zuspielte, wird bald der erste DLC erscheinen, der eine „sofortige Maskenpflicht“ für V, alle Hauptcharaktere im Spiel und den zahlreichen NPCs in Night City einführt.

Der DLC wird, der anonymen Quelle nach, ca. 1,5 GB groß sein und auf allen Plattformen zum Download bereit stehen. Nach der Installation soll ein umfassender Schutz aller bereits verbauter Cyberware-Teile gewährleistet sein und im Inventar mehrere medizinische Masken mit FFP2-Standard zur Verfügung stehen. Sollten diese beim spielen nicht ausreichen, können unter „Item-Herstellung“ neue Masken gecraftet werden.

Des weiteren wird den Bewohnern Night City’s in TV- und Radiosendern dazu geraten, nur mit triftigen Grund das spielinterne Apartment zu verlassen. Einzig allein für wichtige Quest-Ziele und mit einem desinfizierten Delamain-Taxi dürfen die Straßen in Night City befahren werden. Wer zu Fuß unterwegs ist, sollte jederzeit 1,5m Abstand zu anderen NPCs einhalten.

Bei Unterschreitung dieser Abstandsmarke wird der Relic das in den optischen Sensoren klar bemerkbar machen. Wer zudem die AHA-Regeln missachtet, wird umgehend vom NCPD mit Drohnen aufgespürt und vom Trauma Team unter 14tägiger Cyber-Quarantäne (Night City Zeit) gestellt.

Ebenfalls interessant

Rollenspiel Cyberpunk 2077 enthält Produktplatzierungen von Dr. Oetker & weiteren Unternehmen

Nach aktuellen Informationen zur Folge wird der kostenlose DLC zudem neue Cyberware zum Schutz vor dem Virus bereitstellen, welche bei dem Ripperdoc eurer Wahl erworben werden kann. CD Projekt Red wird zudem eine Option ins Spiel bringen, mit welcher die eingeführten Einschränkungen aktiviert, beziehungsweise deaktiviert werden können.