Start Cyberpunk 2077 News Fan-Video zeigt Cyberpunk 2077 Grafik von der besten Seite

Fan-Video zeigt Cyberpunk 2077 Grafik von der besten Seite

0
TEILEN
© Cyberpunk 2077

Neben den toll inszenierten Haupt- und besonders Nebenmissionen in Cyberpunk 2077, kann das Action-Rollenspiel besonders gut in Sachen Sound und Grafikpracht glänzen. Ein eingefleischter Fan hat sich nun viele Stunden um die Ohren geschlagen und fing letzteres in einem beeindruckenden Fan-Made Video ein.

Ebenfalls interessant

Schicke Treter liefern das erste The Witcher Easter-Egg in Cyberpunk 2077

Fan-Video zeigt Kabuki-Distrikt von seiner wohl besten Seite

Die Metropole Night City stellt im Sci-Fi-Blockbuster Cyberpunk 2077 Dreh- und Angelpunkt der Handlung dar. Besonders Nachts kommt die vielfältige und grelle Beleuchtung in den Straßen gut zur Geltung. Kreativ gestaltete Werbereklamen und die Beleuchtung auf offenen Plätzen und den Gassen der Stadt springen Protagonist V förmlich ins Auge.

Laut vielen Presseportalen und den Spielern ist die Beleuchtung in der offenen Spielwelt sehr gut gelungen. Das Raytracing-Feature ergänzt diese schlussendlich perfekt. Der YouTuber Nemanja hat in den vergangenen Wochen ein stimmiges Video zusammengebastelt, welches die Grafik des Action-Rollenspiels stimmig in 4K-Auflösung einfängt.

Die Aufnahmen stammen aus dem Kabuki-Distrikt in Night City und wurden nach stimmigen Zusammenschnitt mit einem passendem modifizierten Soundtrack von Cyberpunk 2077 versehen. Lange dauerte es nicht und Entwickler CD Projekt Red selbst wurde auf das Video aufmerksam. Nachdem Lead Quest-Designer Pawel Sasko das Video auf seinem privaten Kanal teilte, landete dies auch auf dem offiziellen Twitter-Kanal von CD Projekt Red.

Übrigens: Wer sich neben dem Spielspaß mit Cyberpunk 2077 gerne die Zeit mit Serien oder Filmen vertreiben möchte, sollte sich unsere Übersicht der besten Sci-Fi-Serien 2020 nicht entgehen lassen. Das Action-Rollenspiel erschien am 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Geforce Now und Google Stadia.