Start CD Projekt Red Cyberpunk 2077: Über ein Spiel, welches bereits vor Release Kult ist

Cyberpunk 2077: Über ein Spiel, welches bereits vor Release Kult ist

0

Seitdem CD Projekt RED die Marketing-Maschinerie zu Cyberpunk 2077 angeschmissen hat, nimmt der Hype immer größere Dimensionen an. Über ein Spiel, welches bereits vor offiziellem Release bereits Kult ist.

Cyberpunk ist eine Unterkategorie des beliebten Sci-Fi-Genres und bedient seit Jahren eine wachsende Fangemeinde. Es gibt bereits einige Cyberpunk-Romane, -Serien sowie -Filme und das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 wird auch im Gaming-Bereich neue Maßstäbe setzen. In diesem Beitrag lassen wir den bisherigen Werdegang Revue passieren.

Mehr: Die besten Science-Fiction-Filme in der Übersicht

Alles begann mit einem kurzen Teaser

Bereits vor dem offiziellen Titel Reveal Trailer zu Cyberpunk 2077 kursierten Gerüchte, dass die Arbeiten an einem Cyberpunk-Spiel der The Witcher-Macher begonnen haben. Am 10 Januar 2013 war es dann so weit und wir hatten Gewissheit: Das Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 ist das nächste große Projekt von CD Projekt RED. Mit dem Spieltitel war auch direkt klar, dass die Handlung im Jahr 2077 angesiedelt sein wird.

Bereits zu diesem Zeitpunkt sorgte die Ankündigung für Aufsehen, schließlich arbeitete mit CD Projekt RED ein Entwickler am Spiel, welcher sich mit der äußerst erfolgreichen The Witcher-Reihe einen Namen gemacht hatte. Danach wurde es jedoch wieder ein wenig stiller um das Spiel. Anfang 2017 stieg die Präsenz von Cyberpunk-Artikeln in den Medien dann wieder langsam aber sicher.

Keanu Reeves schubst das Spiel in den Hype-Himmel

Sehr überraschend und wenig behutsam war es schlussendlich Schauspieler Keanu Reeves, welcher das Rollenspiel auf der diesjährigen E3-Messe in den Hype-Himmel schubste. Warum der beliebte Schauspieler von Welt dies tat? Ganz einfach: Er verkörpert die wichtige Rolle des Cyberpunk 2077 Rockers Johnny Silverhand, welcher quasi den Co-Piloten des Protagonisten V´s darbietet und sich zu den Charakteren mit den meisten Dialog-Zeilen im Spiel einreiht.

Reeves war es auch, welcher im Rahmen der Xbox Konferenz live auf der Bühne das Release-Datum enthüllte. Dieses wurde auf den 16. April 2020 datiert. Der entstandene Hype wird aber auch von einer eher negativen Begleiterscheinung unterstrichen: Seit vergangenem Jahr wird im Rahmen der E3 sowie der Gamescom teils exklusiver Merchandise verteilt, welcher dann zum Unmut der Entwickler zu utopischen Preisen auf Ebay vertickt wird (siehe hier).

Viel Vorfreude und unglaublich lange Warteschlangen

Vor der Gamescom vergangene Woche wollte IGN von den Lesern wissen, auf welches Spiel sich diese am meisten freuen. Die Antwort der 25.000 Teilnehmer war mit über 12.000 Stimmen eindeutig: Cyberpunk 2077 landete mit weitem Vorsprung auf Platz eins.

Auf der Gamescom 2019 konnten im Publikumsbereich auch erstmals Spieler im Rahmen von Live-Vorstellungen einen ersten persönlichen Blick auf das Cyberpunk 2077 Gameplay werfen. Einen Haken hatte das Ganze jedoch schon. Scheinbar nicht enden wollende Warteschlangen und eine Wartezeit mit bis zu teilweise unglaublichen 7 Stunden. Da musste dann auch das liebe Messeteam einschreiten und einige Fans enttäuscht wegschicken.

In den sozialen Medien finden die Lobeshymnen für das neueste Projekt der Witcher-Macher kein Ende. Vor allem die Spieltiefe und Charakterentwicklung werden gelobt, aber auch die gesamte postapokalyptische Welt mit all ihren Distrikten und Helden findet viel Anklang.

Das Spiel könnte weltweit dem Cyberpunk-Genre zu noch größerer Bekanntheit verhelfen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich der polnische Entwickler nicht zu viel vorgenommen hat und bereits zur Veröffentlichung voll abliefern kann.

Eure Meinung ist uns wichtig!

Seid ihr bereits auf den Hype-Train aufgesprungen oder wartet ihr lieber bis zur Veröffentlichung ab? Lasst es uns wissen.