Start Cyberpunk 2077 News Cyberpunk 2077 Cinematic-Trailer „Das Diner“ & Hinweis auf Story

Cyberpunk 2077 Cinematic-Trailer „Das Diner“ & Hinweis auf Story

0
© CD Projekt Red

Zur mittlerweile vierten Ausgabe der Night City Wire hatte Entwickler CD Projekt Red erneut viele neue Eindrücke zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 im digitalen Gepäck. Dieses mal erwartete die Fans inhaltlich neben der Ausstrahlung des Cyberpunk Cosplay Finales neue Eindrücke zu den Fahrzeugen des Videospiels.

Für einen weiteren Augenschmaus sorgte jedoch auch der frisch veröffentlichte Cinematic-Trailer „Das Diner“ und liefert gleichermaßen mögliche Hinweise zur Story des Games.

Ebenfalls interessant

Cyberpunk 2077: Den Porsche 911 gibt es im Spiel & in der realen Welt

Cyberpunk 2077 Cinematic Trailer „Das Diner“

Der Titel des neusten Cinematic Trailers zum Rollenspiel Cyberpunk 2077 mag möglicherweise nicht sonderlich vielversprechend daher kommen, jedoch liefert dieser einen Hinweis zur Story des Videospiels. In einem Diner trifft Protagonist V eine scheinbar bekannte Kontaktperson. Der mit Gold-Accessoires bestückte Mann scheint der oberen Schicht in Night City anzugehören.

Er stellt V die Frage, was er denn eigentlich möchte. Ein „hammer“ Auto, ein großes Haus und ob ihm Night City zu Füßen liegen soll. All das erreicht V laut seiner Aussage nicht ohne ein Upgrade. Die Rede ist von den Körpermodifikationen, welche sich der Spieler im Laufe des Videospiels aneignen und damit diverse Werte des eigenen Körpers erhöhen kann. V willigt ein und der Trailer endet.

Wie bei dem vorherigen Cinematic-Trailer zum Sci-Fi-Videospiel, wurde auch dieser in Kooperation mit CD Projekt Red von den Goodbye Kansas Studios verwirklicht. Mit wie viel Aufwand solche Trailer verbunden sind, demonstrierte bereits das Behind-the-Scenes Video zum Cyberpunk 2077 Cinematic Trailer zur E3 2019.

Ebenfalls interessant

Diese Cyberpunk-Spiele solltest du dir nicht entgehen lassen!

Das Arasaka Anwesen: Ein freundlicher Besuch, oder eine Infiltration?

Ein Detail zur Cyberpunk 2077 Story versteckt sich dabei fast schon unauffällig in einem der Zwischensequenzen des Gesprächs. Bei der Erwähnung des „hammer“ Hauses wird eine prunkvolle Villa in Night City eingeblendet.

CD Projekt Red Senior Quest Designer Philipp Weber greift die Sequenz ebenfalls auf und kommentiert diese mit: „In Cyberpunk 2077 können sich nur die reichsten Menschen mit der besten Security einen solchen Wohnort leisten. Nur ein Idiot würde versuchen, diesen Ort zu infiltrieren. Du (Spieler) könnte dieser Idiot sein! Ich glaube an dich.“

Die Eingangstüre ziert das Logo der Arasaka Corporation, somit kann bereits jetzt schon davon ausgegangen werden, dass V im Rahmen einer Quest dieses betreten wird. Ob es dabei um einen freundlichen Besuch, oder um einen Angriff handelt, bleibt abzuwarten.

In dem Anwesen könnte möglicherweise sogar Saburo Arasaka leben. Er hat aus der Megacorporation Arasaka das gemacht, was Sie im Jahre 2077 ist und ein wahres Imperium erschaffen. Da ihm Co-Protagonist Johnny Silverhand nicht wirklich wohlgesonnen ist, dürfte der Besuch von V dort weitreichende Konsequenzen mit sich bringen.