Start Cyberpunk 2077 News Die erste interaktive Map zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077

Die erste interaktive Map zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077

0
© PureCyberpunk

Eine Karte hilft jedem Spieler, sich in der virtuellen Welt eines Videospiels zurecht zu finden. Pfiffige Fans haben nun bereits vor Release des Sci-Fi-Rollenspiels Cyberpunk 2077, nach einer Karte im Tron Legacy-Stil, auch eine interaktive Map von Night City angefertigt.

Ebenfalls interessant

Night City: Das ist die Map des Action-Rollenspiels Cyberpunk 2077

Die erste interaktive Map zu Cyberpunk 2077

Mit großen Schritten geht es nun auf die Veröffentlichung des Action-Rolenspiels Cyberpunk 2077 zu. Der Spieler wird sich in der Open-World in der Megametropole Night City und dem Umland, genannt die Badlands, aufhalten. Zur ungefähren Größe und Beschaffenheit der Map des Videospiels sind bereits einige Informationen ans digitale Tageslicht getreten. Einige pfiffige Fans haben sich diese nun zur Brust genommen und eine interaktive Karte des Spiels erstellt.

Die interaktive Map von PureCyberpunk

Zur interaktiven Cyberpunk 2077 Karte

Da Cyberpunk 2077 bisher noch nicht veröffentlicht wurde, bietet die interactive Karte von purecyberpunk.com bis dahin einen guten Überblick. Genaue Standorte wie etwa den Geschäften, Ripperdocs oder weiteren Orten werden somit zum Release vermutlich nachgereicht werden.

Die Karte bietet jedoch bereits jetzt schon einen guten Überblick über die Stadt und das Umland und kann zur besseren Orientierung herangezogen werden. In Cyberpunk 2077 selbst muss der Spieler die entsprechenden Orte und Einrichtungen erst einmal finden, damit diese auf der Map im Spiel eingezeichnet werden. Für die schnellere Reise in der offenen Spielwelt dient dann zudem die Schnellreise-Funktion, welche nach einer Änderung nun der von The Witcher gleich kommt.

Ebenfalls interessant

Night City: Das erwartet den Spieler in der Spielwelt von Cyberpunk 2077

Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Geforce Now sowie Google Stadia. Zudem erscheint das Videospiel für Xbox Series X und PlayStation 5 samt Upgrade im kommenden Jahr.