Start CD Projekt Red CD Projekt: Ein Blick auf das erste Halbjahr 2019, stark von Witcher...

CD Projekt: Ein Blick auf das erste Halbjahr 2019, stark von Witcher 3 geprägt

0

Der Konzern CD Projekt gab nun die Zahlen des ersten Halbjahres 2019 bekannt, wobei ein sehr positiver Trend zu beobachten ist.

Nach der gestarteten Marketing-Kampagne zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 und den stattgefundenen Spielemessen  E3 2019 und Gamescom samt frischem Bild- und Videomaterial, veröffentlichte CD Projekt nun einen Rückblick auf das erste Halbjahr 2019.

Mehr: Nach Release-Termin erreicht Cyberpunk 2077 ersten Meilenstein

The Witcher 3 erzielte mehr Umsatz, als im Vorjahr

Nach mittlerweile 4 Jahren ist das Rollenspiel rund um den Hexer Geralt, The Witcher 3, nach wie vor das Zugpferd des polnischen Entwicklers. Betrachtet man die Verkaufszahlen aus letztem und diesem Jahr fällt eins auf: The Witcher 3 wurde im ersten Halbjahr 2019 mehr gekauft, als in dem von 2018. Dazu äußert sich Piotr Nielubowicz, Vizepräsident und CFO, wie folgt:

„Unser Finanzergebnis für das erste Halbjahr war erneut hauptsächlich von den weiterhin starken Verkäufen von The Witcher 3 geprägt. Dies bestätigt unsere Überzeugung, dass sich die Investition in hochwertige Spiele auszahlt und dass sich solche Spiele noch viele Jahre nach Release gut verkaufen werden. In der ersten Hälfte des Jahres 2019 kauften die Spieler tatsächlich mehr Exemplare von The Witcher 3 als in der ersten Hälfte des Vorjahres!“

Mehr: Cyberpunk 2077: Über ein Spiel, welches bereits vor Release Kult ist

Positiver Blick in die Zukunft

Die Zeit bis zum Jahresabschluss 2019 und darüber hinaus, sieht für CD Projekt durchaus rosig aus. Im März gab der Entwickler die Veröffentlichung von Gwent: The Witcher Card Game für das Smartphone für Ende des Jahres bekannt. Darüber hinaus erscheint The Witcher 3 am 15. Oktober 2019 auch für die Handheld-Konsole Nintendo Switch und ist somit für eine weitere Plattform erhältlich. Außer Frage steht dabei, dass der positive Trend der Zahlen mit dem Release des Action-Rollenspiels Cyberpunk 2077 am 16. April 2020 in Bezug auf das Finanzergebnis für kommendes Jahr weiter geführt werden dürfte.

Das erste Halbjahr war auch für Tochterfirma GOG eine sehr spannende Zeit. Mit GOG GALAXY 2.0 können Spieler alle ihre Videospielbibliotheken zu einer kombinieren und unabhängig von ihrer bevorzugten Spieleplattform mit ihren Freunden kommunizieren. Wenn der Launcher erscheint, dürfte dieser ebenfalls für Aufwind sorgen. Zum Vorverkaufsstart von Cyberpunk 2077 wurde ein drittel der digitalen PC-Vorverkäufe auf GOG.com getätigt, die Erlöse kommen somit dem Entwickler vollständig zu Gute.

Der vollständige Jahresabschluss und der Bericht über die Aktivitäten des CD PROJEKT-Konzerns sind auf der Website des Unternehmens unter cdprojekt.com abrufbar.

Eure Meinung ist uns wichtig!

Glaubt ihr, dass die Mehrverkäufe von The Witcher 3 durch die Marketing-Kampagne zu Cyberpunk zustande kommen? Schreibt es in die Kommentare.